5 Gründe Ihr Grundstück gegen eine Immobilie zu tauschen

5 Gründe Ihr Grundstück gegen eine Immobilie zu tauschen

Haben Sie ein Grundstück aber im Moment keine Verwendung dafür? Statt es einfach ungenutzt liegen zu lassen, könnten Sie es sinnvoll verwenden. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht Ihr Grundstück gegen eine Wohnung oder eine andere Immobilie zu tauschen?

Dies bietet einige Vorteile für Sie:

  1. Sie brauchen das Grundstück nur von ein, zwei Experten schätzen zu lassen. Darüber hinaus haben Sie fast keinen Organisationsaufwand.
  2. Sie müssen sich nicht mit verschiedenen Handwerkern und Bautechnikern herumschlagen, die an der Bauausführung beteiligt sind.
  3. Sie können entspannt schlafen, weil Sie sich wegen der Koordination des Baues oder dem Ablauf des Projektes keine Sorgen machen müssen.
  4. Ihr Projekt kann zeitnah realisiert werden.
  5. Sie profitieren von einer Steueroptimierung und haben die Möglichkeit Liquidität zu beschaffen.

Grundstück gegen Immobilie – wie funktioniert das?

Ein Totalunternehmer (TU) kauft Ihnen das Grundstück ab und bietet Ihnen im Gegenzug eine Wohnung oder ein anderes Immobilienprojekt an. Der Totalunternehmer ist ein Bauunternehmer, der bei der Errichtung einer Immobilie nicht nur für den Bau, sondern auch für die Planung verantwortlich ist. Die Planung enthält in der Regel die Ausführungsplanung (Werksplanung) und kann auch die Entwurfs- und Genehmigungsplanung beinhalten. Der Totalunternehmer verfügt über ein hohes Maß an baulicher und wirtschaftlicher Kompetenz. Damit trägt er die Gesamtverantwortung für die Planung und Ausführung der Immobilie. Sie brauchen sich also um nichts zu kümmern!

 Wir empfehlen es, einen kompetenten Ansprechpartner für die komplette Abwicklung des Projektes zu suchen. Damit steht ein entspannter Tausch von Grundstück gegen Immobilie nichts mehr im Wege.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben